JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Top

Bootfachwart-/in EFZ

Zu den Aufgaben der Bootfachwart/innen gehört, die Boote so vorzubereiten, dass sie die amtliche Prüfung bestehen und die erforderliche Zulassung erhalten. Zudem sind sie für die fachgerechte Winterlagerung der Boote zuständig.
Je nach Arbeitsplatz befassen sie sich auch mit dem Verleih oder dem Verkauf von Booten, mit der Vermietung von Stand- und Winterlagerplätzen oder dem Verkauf von Treibstoff und Schiffszubehör.

Ausbildung

Dauer
4 Jahre

Praktische Ausbildung
In einer Bootswerft und an überbetrieblichen Kursen

Theoretische Ausbildung

  • 1 Tag pro Woche an der Berufsschule in Zofingen oder Morges
  • Der Unterricht erfolgt in den ersten zwei Lehrjahren zusammen mit den Bootbauern und -bootbauerinnen

Berufsbezogene Fächer

  • Allgemeine Berufskenntnisse (Bootsarten, Marinemotoren, Tauwerk/Knoten. Werftanlagen, Rapportwesen u.a.)
  • Fachkenntnisse (Reparaturdienst, Wartung, Service, Stilllegung, Handling u.a.)
  • Materialkenntnisse / Arbeitstechnik
  • Fachzeichen
  • Im dritten Lehrjahr wird zudem die Motorbootprüfung Kategorie A und die Segelbootprüfung Kategorie D abgelegt.

Abschluss

Nach bestandener Lehrabschlussprüfung: eidg. Fähigkeitszeugnis als "Gelernte/r Bootfachwart/in"
Voraussetzungen
Abgeschlossene Volksschule, wenn möglich mittlere Schulstufe

Anforderungen

  • Freude am Wassersport
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gesunde, kräftige Konstitution
  • Körperliche Beweglichkeit

Über die Ausbildung, kannst Du dich mit dem Eignungstest quasi kurz selber testen, ob du für den Berufe überhaupt aus dem „richtigen Holz“ geschnitzt bist.

Facebook f logo 2Follow Us!