JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Top

Unsere Berufe

Bootbauer/in EFZ

Die Arbeit der Bootbauer/innen ist sehr vielseitig und reicht vom kräftigen Zupacken über feines Bearbeiten bis zum Einsatz verschiedener Maschinen und dem Bedienen von Transportgeräten. Meist sind die Bootbauer unter Dach in der Werkstatt tätig, manchmal aber auch unter freiem Himmel im Trockendock oder auf dem Wasser. Sie üben ihre Tätigkeit häufig im Team aus.

Dauer:

4 Jahre

Schulische Bildung:
1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Zofingen, Morges oder Bellinzona

Berufsbezogene Fächer:

  • Herstellen/Reparieren von Bootteilen aus Holz
  • Herstellen/Reparieren von Bootteilen aus Kunststoff und Metall
  • Ausführen von Einbau- und Änderungsarbeiten von Boottechnikanlagen
  • Bedienen von Booten und von Transport- und Hebesystemen
  • Ausführen von Planungs-, Kon­troll-, Instandhaltungsarbeiten


Über die Ausbildung, kannst Du dich mit dem Eignungstest quasi kurz selber testen, ob du für den Berufe überhaupt aus dem „richtigen Holz“ geschnitzt bist.


Hier geht es zum Eignungstest...

Bootfachwart/in EFZ

Bootfachwarte und -fachwart/innen arbeiten in Werften, wo sie sich mit der Wartung und der Reparatur von Booten und deren Zubehör wie Motoren, elektrische Installationen und Inneneinrichtungen befassen. Sie sind auch für den Transport und die Winterlagerung der Boote zuständig.

Bootfachwarte übernehmen den Unterhalt der unterschiedlichsten Wasserfahrzeuge wie Motorboote, Segelboote oder Ruderboote. Sie bessern die Holz- oder Kunststoffoberfläche der Bootsschalen und Aufbauten aus und versehen sie mit einem neuen Schutzanstrich oder einer frischen Lackierung. Zudem polieren, versiegeln und reinigen sie das Deck und ersetzen oder ergänzen Beschläge. Ebenso kümmern sie sich um die Instandhaltung der Takelage mit seinem komplizierten System von Segeln, Masten, Tauen und Knoten. Ausserdem reparieren und warten sie mit Hilfe der Betriebsanleitung die Motoren, nehmen elektrische Installationen vor, bauen Funkanlagen und andere Instrumente ein und halten die sanitären Einrichtungen instand.

 

Dauer:

4 Jahre

Schulische Bildung:

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule in Zofingen, Morges oder Bellinzona

Berufsbezogene Fächer:

  • Ausführen von Wartungs- und Änderungsarbeiten an Boottechnikanlagen
  • Bearbeiten von Werkstoffen
  • Bedienen von Booten und von Transport- und Hebesystemen
  • Ausführen von Planungs-, Kon­troll-, Instandhaltungsarbeiten

 

Über die Ausbildung, kannst Du dich mit dem Eignungstest quasi kurz selber testen, ob du für den Berufe überhaupt aus dem „richtigen Holz“ geschnitzt bist.

 

Hier geht es zum Eignungstest Bootfachwart